raumarbeit.kunst&design I Erlebnispfad für Kinder innerhalb der Ausstellung Ökobilanz in Hannover
620
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-620,ajax_updown,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.5.2,menu-animation-underline-bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
Stele Kinder-Erlebnispfad in der Ausstellung Ökobilanz Begleitheft zum Kinder-Erlebnispfad in der Ausstellung Ökobilanz CO2-Waage am Kinder-Erlebnispfad in der Ausstellung Ökobilanz CO2 aufwiegen beim Kinder-Erlebnispfad in der Ausstellung Ökobilanz Besucher-Beiträge in der Ausstellung Ökobilanz

Erlebnispfad Ökobilanz

Für die Ausstellung Ökobilanz entwickelte raumarbeit.kunst&design unter anderem einen Kinder-Erlebnispfad. Die Ausstellung behandelt die Umweltentwicklung im Großraum Hannover und bezieht sich auf die Zeitspanne von der Nachkriegszeit bis zur Gegenwart.

 

Um auch jungen Besuchern einen Zugang zum Thema zu ermöglichen, sollte ein Erlebnispfad entwickelt werden, der einen Bezug zur Lebenswelt dieser Zielgruppe herstellt.

 

Als Grundidee diente eine Art urbaner Trimm-Dich-Pfad, der sich an der Optik von Bushaltestellen orientiert. Spielanleitungen an den Hinweisschildern laden die Kids ein, Aufgaben auszuführen, bei denen körperliche Aktionen erforderlich sind. Strampeln für Strom, Natur-Twister, liest man an zwei der Stationen, an denen sich die Kinder − im übertragenen Sinne − für die Umwelt einsetzen, Spaß haben und Neues erfahren können.

 

Ein zusätzliches Begleitheft schafft die Brücke von der Lebenswelt der Kinder zur Ausstellung der Großen. Objekte und historische Fotos werden zu Anlässen für Rätselfragen, die die Kids während ihrer Ausstellungs-Rallye beantworten können. Darüber hinaus schaffen sie Anlässe, um mit den erwachsenen Begleitpersonen in Kontakt zu treten.

Titel

Ökobilanz – Umweltbewegte Stadt und Region 1950 bis heute

Auftraggeber

Historisches Museum Hannover in Kooperation mit Umweltzentrum Hannover

Aufgabe

Raumkonzept, Erlebnispfad-Entwicklung [Konzept und Gestaltung], Layout Parcoursheft

Ausstellungszeitraum

13.02.2013–28.07.2013

Kuratorin

Heike Hanisch; Inhalte Erlebnispfad: Jan Willem Huntebrinker